Tücken der Anlageberatung

Charlottenburg. Die Verbraucherzentrale am Hardenbergplatz 2 lädt am Mittwoch, 14. November, von 10 bis 11 Uhr zu einem Vortrag über die Beratungspflichten der Banken. Seit 2010 sind Banken und Sparkassen verpflichtet, jede Anlageberatung von Privatkunden zu protokollieren. Dr. Peter Lischke erklärt, welche Ziele mithilfe des Gesetzes verfolgt werden sollen, was ein Beratungsprotokoll enthalten muss, wie es geprüft werden kann und in welchen Fällen Verbraucher von ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch machen können. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Kapazität wird um Anmeldung gebeten: 214 851 50.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden