Unterschiedliche Auslegung in Berlin

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nun steht der zehnte aktualisierte Kommentar zum Bezirksverwaltungsrecht allen in der Verwaltung und Kommunalpolitik wirkenden Fachleuten und ehrenamtlich Tätigen sowie interessierten Einwohnern kostenfrei zur Verfügung.

Verfasser ist der Leiter des Büros der Bezirksverordnetenversammlung, Peter Ottenberg. Die Überarbeitung berücksichtigt Änderungen des Rechtszustands seit dem Beginn der neuen Wahlperiode und schreibt die Auslegung der maßgebenden Regelungen unter Beachtung seither ergangener Rechtsprechung und der vielfältigen praktischen Rechtsanwendung im Rahmen der Konstituierung der bezirklichen Gremien fort. Eine umfangreiche Quellensammlung erhellt darüber hinaus den Hintergrund der einzelnen Bestimmungen.Da der Autor zugleich die laufenden Geschäfte der in einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossenen ehrenamtlichen Vorsteher der zwölf Berliner Bezirksverordnetenversammlungen führt, ist dem Kommentar auch die teilweise unterschiedliche Ausgestaltung der rechtlichen Grundlagen in den einzelnen Bezirken zu entnehmen.

Der Kommentar ist auf der Internetseite des Bezirks unter www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/bvv/kommentarbezvg.html erhältlich. Weitere Informationen gibt es bei Peter Ottenberg unter 902 914 901 und per E-Mail: peter.ottenberg@charlottenburg-wilmersdorf.de.

Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden