"Upper West" mit Kunst am Bau

Charlottenburg. Kurz nach der Grundsteinlegung des Hochhauses "Upper West" am Breitscheidplatz hat der Investor Strabag Real Estate seine Pläne für ein Kunstprojekt zur Schmückung des Baustellenumfelds skizziert. Geplant ist eine Aktion in Zusammenarbeit mit dem Bezirk, wobei als Ort des Vorhabens der Vorplatz an der Kantstraße feststeht. Schon in diesem Monat beginnt ein Workshop, bei dem eine Jury vier Künstler auswählt, die zu einer Ausschreibung eingeladen werden. Bis zum Dezember werden diese Kandidaten gemeinsam mit den Experten ihre Konzepte erarbeiten und zum Jahreswechsel ausstellen. Im Anschluss kürt die Jury einen Sieger, worauf das Projekt zur Umsetzung kommt. Als Budget veranschlagt ist eine Summe von 400 000 Euro einschließlich aller Honorare.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.