Von Leben und Tod

Charlottenburg. Am Donnerstag, 23. Mai, 20.30 Uhr liest David Wagner im Buchhändlerkeller in der Carmerstraße 1 in der Reihe "Neue deutsche Literatur" aus seinem im Rowohlt Verlag erschienenen Roman "Leben". Ein junger, aber sterbenskranker Mann erhält einen Anruf. Es ist die Mitteilung, dass für ihn ein passendes Spenderorgan zur Verfügung steht. Der Roman handelt von der Geschichte dieser Organtransplantation. Er berichtet von den Schicksalen seiner wechselnden Bettnachbarn auf der Krankenstation. Der Held fragt sich: Wen habe ich geliebt? Für wen lohnt es sich zu leben? Der Berliner Autor erhielt für das Werk den diesjährigen Preis der Leipziger Buchmesse.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.