Warten auf die Hochbeete

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nachdem die Berliner Woche über verzögerte Straßensanierungsarbeiten wegen Personalmangels bei der Verkehrslenkung Berlin (VLB) berichtet hat, stellt sich heraus, dass dadurch noch andere Probleme entstehen. So zieht sich die Errichtung von begrünten Hochbeeten auf dem Mittelstreifen des Kurfürstendamms deutlich länger hin als erwartet. Wie Verkehrsstadtrat Marc Schulte (SPD) mitteilt, hält es die VLB trotz Unterbesetzung für nötig, jeden Abschnitt einzeln anzuordnen, was die Fertigstellung stark verzögert. Mehr als ein Dutzend Hochbeet-Bereiche sind als Ersatz für die unansehnlichen, Jahrzehnte alten Blumenkübel geplant. Nach der Projektvorstellung im Frühjahr ist erst an einigen wenigen Bereichen eine Umrüstung auf Hochbeete erfolgt - nun stocken die Arbeiten wieder wegen fehlender Anweisungen der VLB.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.