Weg frei für Joachimsthaler

Charlottenburg. Nachdem eine einzelne Anrainerin der Joachimstaler Straße ihren Widerstand gegen die künftige und alte Schreibweise mit "h" aufgegeben hat, erfolgt nun offiziell die Umbenennung. Wie im Ausschuss für Straßen- und Grünflächen bekannt wurde, plant der Bezirk für Montag, 15. September, eine Umbenennung der Straße und des gleichnamigen Platzes im feierlichen Rahmen. Unter den Gästen befindet sich dann auch der Bürgermeister der brandenburgischen Stadt Joachimsthal, die den Schritt erbeten hatte.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.