Weniger Plätze als Anmeldungen

Charlottenburg-Wilmersdorf.In einer neuen Rangliste, welche die beliebtesten Schulen in Berlin nach der Zahl ihrer Anmeldungen benennt, belegen zwei Bildungseinrichtungen im Bezirk fordere Plätze. Unter den Sekundarschulen landet in diesem Jahr die Robert-Jungk-Schule in Wilmersdorf auf Platz neun - dort gab es 90 Anmeldungen zu viel. Bei den Gymnasien belegt die Friedrich-Ebert-Schule ebenfalls in Wilmersdorf berlinweit den vierten Platz - hier fehlten zuletzt 37 Plätze. Wenn es wie in diesen Fällen mehr Bewerber gibt als die Kapazität erlaubt, entscheidet das Los.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.