Würdigung des SPD-Politikers anlässlich seines 100. Geburtstages

Egon Bahr war einer der engsten Freunde Willy Brandts. (Foto: Wecker)

Charlottenburg. Zum 100. Geburtstag Willy Brandts erinnert Egon Bahr am Montag, 25. März, um 20 Uhr im Renaissance Theater in der Knesebeckstraße 100 unter dem Titel "Das musst du erzählen" an den legendären Sozialdemokraten.

Egon Bahr war jahrzehntelang Brandts engster politischer und persönlicher Weggefährte. Erstmals schildert er seine persönlichen Erinnerungen an Willy Brandt. Kennengelernt hatten sie sich Ende der 50er-Jahre. Als Regierender Bürgermeister von Berlin machte Brandt den RIAS-Journalisten Bahr zum Senatssprecher. Nach dem Mauerbau entwarfen sie gemeinsam jene Ostpolitik, die bis heute als die große Leistung der Kanzlerschaft Brandts gilt. Als engster Vertrauter folgte Bahr Willy Brandt ins Auswärtige Amt und dann ins Kanzleramt. In Brandts Auftrag verhandelte er die Ostverträge und war im Triumph des gescheiterten Misstrauensvotums wie in der bittersten Stunde des Rücktritts an seiner Seite.
Der Eintritt beträgt 14 Euro. Karten können unter 312 42 02 vorbestellt werden.

Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden