Anmelden zur Konferenz

Berlin: Haus der Jugend | Charlottenburg. Wie wollen wir nachbarschaftliches Miteinander im Bezirk gestalten? Was bedeutet Willkommenskultur? Was können wir konkret gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus tun? Was verstehen wir unter demokratischer Beteiligung? Dies sind die Grundfragen einer Demokratiekonferenz, die Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) am Donnerstag, 28. Mai, leiten wird. Von 14 bis 19 Uhr sind Bürger im Haus der Jugend, Zillestraße 54, dazu eingeladen, in kleinen Gesprächsrunden Themen selbst zu benennen und Vorschläge zu entwickeln. Die Ergebnisse fließen wiederum ein in die Umsetzung der "Partnerschaft für Demokratie" - einem Bundesprojekt, für das Charlottenburg-Wilmersdorf den Zuschlag erhielt. Wer an der Konferenz teilnehmen will, meldet sich an unter pfd-cw@stiftung-spi.de.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.