Bis zu 10.000 Euro für Gestaltungsideen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wer Ideen zur Verbesserung der Situation in einem Innenstadt-Quartier hat, kann sich jetzt ab sofort eine Förderung des Aktiven Zentrums City West bewerben.

Aus dem 50 000 Euro starken Topf für 2015 können zum Beispiel Maßnahmen für mehr Sicherheit, Sauberkeit, eine ansprechenderes Erscheinungsbild und Marketingmaßnahmen Zuschüsse erhalten. Maximal fließen aus dem Aktionsfond 10.000 Euro je Projekt, wobei der Initiator die andere Hälfte der Kosten zuschießt und das Vorhaben bis Ende 2015 umsetzen muss.

Aufgerufen sind Gewerbetreibende und Standortgemeinschaften, aber auch Eigentümer, Bewohner, Vereine, Netzwerke, Initiativen oder Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Die Entscheidung trifft im April eine Jury, bestehend aus Wirtschaftsexperten und den Bürgermeistern von Charlottenburg-Wilmersdorf und Tempelhof-Schöneberg.

Bewerbungsunterlagen kann man beim Regionalmanagement City West unter www.berlin-city-west.de/aktionsfonds abrufen und bis zum 16. März ausgefüllt einreichen.

Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.