Bridge lernen - neue Anfängerkurse im Bridgeclub Berlin

Im Bridgeclub Berlin e. V. werden täglich Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten.
Berlin: Bridgeclub Berlin e.V. | Wer schon immer mal das faszinierendste Kartenspiel der Welt kennenlernen wollte und jetzt startet, wird es nicht bereuen. Im Bridgeclub Berlin e.V. - in einem schönen Altbau direkt am Stuttgarter Platz gelegen - werden täglich Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene zu fast allen Tageszeiten angeboten. Der nächste Anfängerkurs startet am Donnerstag, 5. März, um 17 Uhr. Wer bereits Bridge-Fortgeschrittener ist, kann den Kursus "Betreutes Spielen" besuchen, bei dem unter Aufsicht gespielt und jederzeit Fragen gestellt werden können. Die ambitionierten Spieler können auch an vereinseigenen Turnieren teilnehmen, bei denen es reizvolle Sachpreise zu gewinnen gibt. Alle Kurse beinhalten umfangreiches, individuell erstelltes Unterrichtsmaterial sowie Getränke und "Nervennahrung". Neu im Angebot sind selbst entwickelte Lernkarten, mit denen man spielend leicht Bridge erlernen kann und eine eigene App, die man unter "Bridge Doddle" im iTunes- oder Playstore findet. Kurse finden an jedem Wochentag und zu unterschiedlichen Zeiten statt. Unsere Lehrer unterrichten im eigenen Club mitten in Charlottenburg, kommen aber auf Wunsch auch zu Ihnen nach Hause oder in Ihre Einrichtung.

Die Anmeldung zu Kursen ist unter post@bridgeverein.de oder Telefon erbeten.

Bridgeclub Berlin e.V., Kantstr. 98, 10627 Berlin, 44 04 51 58, www.bridgeverein.de.

/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden