Decken für Flüchtlingskinder

Westend. Der Nikolaus besuchte am 6. Dezember auch die geflüchteten Kinder und Jugendliche in der Unterkunft in der Soorstraße. Statt Schokoladen-Nikoläusen gab es Dringenderes: Die ehrenamtlichen Helfer der Initiative „Mini Decki Deutschland“ überreichten jedem Kind eine Decke. Das Projekt wurde beim Soorstraßen-Sommerfest vorgestellt und in Fleißarbeit unter anderem von örtlichen Nähgruppen umgesetzt. Lob von Sozialstadtrat Carsten Engelmann: „Neben ganz praktischen Tätigkeiten wie Behördengängen sind die Helfer mit den Menschen zusammen, bringen diese zum Lachen, Staunen und zum Nachdenken.“ chm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.