Heimkinder radeln los: Spendenprojekt vom Verein Dare und Zweirad-Stadler

Ende Februar gab es im Zweirad-Center Stadler die große Kinderfeier. Kinder konnten basteln, spielen, Fahrrad fahren und den Mechanikern über die Schulter schauen. (Foto: Dare e.V.)

Charlottenburg. Josef Zimmerer, Geschäftsleiter der Niederlassung von Zweirad-Center Stadler in Charlottenburg, und Christian Coenen, Gründer und Vorstand von "Dare e.V. - Alle Kinder sind wichtig" haben 2014 unter dem Motto "Die Sportkönner - 100 Fahrräder für 100 Heimkinder" ein Pilotprojekt ins Leben gerufen, das Mobilität und Selbstbestimmung von traumatisierten Heimkindern fördern soll.

"Es ist oft nicht zu glauben, dass so wenige Heimkinder ein funktionstüchtiges Fahrrad haben. Das wollten wir mit dem Zweirad-Center Stadler ändern", so Christian Coenen. Kürzlich war es so weit: Die ersten 100 Heimkinder können in diesem Frühling durch ihren Kiez radeln, denn sie haben nun ein verkehrstüchtiges Fahrrad. Nicht nur das, sie haben auch eine spaßreiche Verkehrsschulung und einen praktischen Reparatur-Workshop hinter sich. "Meine Mitarbeiter waren sofort begeistert, als es darum ging die Fahrräder der Heimkinder zu reparieren und den Kindern zu zeigen, wie sie in Zukunft selbst die Reifen wechseln können. Das haben die Kinder auch wirklich gut gemacht!", erinnert sich Josef Zimmerer. "Und die Spendenaktion geht weiter, denn viele Heimkinder warten auf ein Fahrrad, um mit ihren Freunden ihr neues Lebensumfeld erkunden zu können."

Dare e.V. wurde für seelisch kranke und traumatisierte Kinder ins Leben gerufen. Besonders im Mittelpunkt stehen dabei Kinder in sozialen Wohneinrichtungen, die keine Familie mehr haben oder bei denen eine Rückführung in ihre Familien nicht möglich ist. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist es, ihnen ein Stück Normalität zurückzugeben.

Kontakt über Gründer und Vorstand Christian Coenen: 0800/378 378 78, E-Mail: vorstand@verein-dare.de.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.