Ikea hilft sozialen Projekten

Berlin. Für jeden in der Adventszeit verkauften Ikea Adventskalender spendeten die vier Einrichtungshäuser in Berlin einen Euro für einen guten Zweck. Auf diese Weise ist im vergangenen Jahr die Summe von 96.400 Euro zusammengekommen. Mit dem Spendengeld fördert jedes der Berliner Einrichtungshäuser ein eigenes Projekt in Berlin und Brandenburg: Ikea Tempelhof hilft mit einer Spende von 29 118 Euro dem Verein Kinderhilfe bei der Unterstützung von Familien schwerstkranker Kinder. Ikea Spandau spendet 19.126 Euro dem Verein Berliner Tafel für das KIMBAprojekt mit dem KIMBAmobil. Ikea Lichtenberg unterstützt mit 35.166 Euro die Bildungsförderung der Arche Berlin und ermöglicht damit Kindern täglich die kostenlose Hilfe bei Hausaufgaben und Nachhilfeunterricht. Den Spendenerlös von 12.990 Euro von Ikea in Waltersdorf erhalten die Freiwilligen Jugendfeuerwehren in Schönefeld und Waltersdorf. my
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.