Jetzt bewerben! REWE Family und die Ackerhelden suchen Hochbeet-Gärtner

Berlin. Vom 17. Juni bis 5. August 2017 geht „REWE Family – Dein Familien-Event“ wieder auf große Deutschland-Tour. Aber schon jetzt ruft das Familienfest zu einem Projekt auf.

REWE Family sucht gemeinsam mit den Ackerhelden zwölf Kindergärten, Kitas, Schulen, Jugendhäuser, Gemeinschaftsgarten-Betreiber oder naturinteressierte Familien, die jeweils drei Hochbeete geschenkt bekommen – komplett mit Nährboden und vielen Gemüse- und Pflanzensorten. Das Besondere: Die Urban-Gardening Profis von den Ackerhelden kommen zu den Gewinnern, helfen beim Aufbau und Bepflanzung der Hochbeete und stehen ihnen während des gesamten Jahres bei allen Fragen zu Pflege, Ernte und Nachpflanzung beratend zur Seite. Sie vermitteln außerdem Wissenswertes in Sachen Regionalität, Saisonalität und gesunder Ernährung. Die schönsten Hochbeete und ihre Gärtner werden zu einem spannenden Tag bei REWE Family eingeladen. Dort stellen sie den Besuchern nicht nur ihren Pflanzerfolg vor, sondern genießen das Event darüber hinaus als VIP-Gast.

„Urban Gardening“

Um selbst einmal frisches Gemüse und knackigen Salat zu ernten, muss man nicht gleich aufs Land ziehen. „Urban Gardening“ ist das Stichwort – gemeinsam mit den Ackerhelden zeigt REWE Family, wie man in der Stadt Radieschen ziehen und Möhren ernten kann.

Um bei der Hochbeet-Aktion mitzumachen, braucht man keinen grünen Daumen. Nur eine ausreichend große Außenfläche für drei Hochbeete, Interesse am Gärtnern und ein wenig Durchhaltevermögen müssen vorhanden sein. Familien, Vereine oder Institutionen, die teilnehmen möchten, schicken ein Bild von ihrer Gruppe und dem Außengelände, auf dem die Hochbeete stehen sollen, an hochbeet@rewe-family.de und beantworten folgende Fragen: Wie viele Jahre kann man ein Hochbeet nutzen, ohne das Erdreich auszutauschen? Wie lange dauert es in der Regel, bis man Radieschen ernten kann? Welches Wintergemüse eignet sich für ein Hochbeet?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.