Trauerzug der Aids-Hilfe

Charlottenburg. Im Gedenken an Verstorbene, die dem HI-Virus zum Opfer gefallen sind, hat die Berliner Aids-Hilfe ihren traditionellen Trauerzug in der City West veranstaltet. Die Gruppe setzte sich am Lebensort Vielfalt, einem Mehrgenerationenhaus für Homosexuelle in Bewegung, passierte dann den Kurfürstendamm und erreichte schließlich den Joachimsthaler Platz, wo man zur Erinnerung innehielt. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.