1:5-Schlappe in Zehlendorf

Charlottenburg. Nach sechs Oberliga-Siegen in Folge haben die Charlottenburger am vergangenen Sonntag beim Namensvetter Hertha 03 mal wieder eine Niederlage kassiert. In Zehlendorf gab es beim 1:5 eine schallende Ohrfeige für den vorherigen Tabellenführer. Dabei gestaltete sich die erste Hälfte noch ausgeglichen, mit 0:1 ging es in die Pause. Nachdem 0:2 (51.) sorgte Salhab wieder für Anschluss (59.), doch nach Nguyens Platzverweis (66.) brach die Keskin-Elf auseinander.

Chance zur Wiedergutmachung bietet sich am kommenden Sonntag (14 Uhr, Sömmeringstraße) gegen den SV Altlüdersdorf.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.