"Alle Neune" beim SC Charlottenburg

Charlottenburg. Im vorletzten Saisonspiel fertigte der SC Charlottenburg den Spandauer SV auf eigenem Platz mit 9:0 (4:0) ab. Dabei begann der Torreigen erst nach einer guten halben Stunde. Jeckl und Pöthke beteiligten sich mit je drei Treffern am eifrigsten an dem Schützenfest. Grunds Tor zum 8:0 war zudem der 100. Saisontreffer der Charlottenburger.


Fußball-Woche / Kad
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.