An Hertha 06 klebt das Verletzungspech

Charlottenburg. Mit einem 1:1 mussten sich der CFC Hertha 06 am vergangenen Sonntag beim 1. FC Wilmersdorf begnügen. Bereits in der 7. Minute hatte Konal die Führung für die Charlottenburger erzielt. Wenig später folgte jedoch bereits der Ausgleich zum Endstand (14.).

Der Aufsteiger aus Charlottenburg spielte fast 20 Minuten in Überzahl, da der Wilmersdorfer Gakpeto mit einer umstrittenen Gelb-Roten Karte vom Platz geflogen war. Zum Siegtreffer reichte es trotzdem nicht. Die Gastgeber hatten mit einigen Kontern sogar ihrerseits die Gelegenheit zum Auswärtserfolg.

Den Herthanern blieb das Verletzungspech auch in dieser Partie treu. Mit Yüksel und Jaballah verletzten sich gleich zwei Spieler. Letzterer war erst eine Minute zuvor eingewechselt worden.

Am kommenden Sonntag (14 Uhr, Brahestraße) erwarten die Herthaner Schlusslicht SC Gatow zum nächsten Punktspiel.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.