B03 mit viel Arbeit beim Tabellenletzten

Charlottenburg. Mit viel Arbeit gewann Brandenburg 03 gegen die SpVgg Tiergarten sein drittes Bezirksliga-Duell in Folge. Das Spiel gegen das Tabellenschlusslicht endete 3:1. Dabei war Tiergarten noch mit 1:0 in Führung gegangen (22.). Ein Eigentor der Spielvereinigung (30.) glich das Spiel aber wieder aus. Anschließend brauchte Brandenburg lange, ehe Güllü per Doppelpack für die Entscheidung sorgte. „Egal. Drei Punkte geholt, Mund abwischen, weiter geht‘s“, so Trainer Oliver Kieback nach dem Pflichtsieg.

Beim Wartenberger SV will Brandenburg am Sonntag (15 Uhr, Stadion Wartenberg) den vierten Streich in Folge.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.