Bieder-Führung reicht nicht

Charlottenburg. Der Landesligist hat den möglichen Sprung auf Tabellenplatz drei leider verpasst. Bei der zweiten Mannschaft von Stern 1900 erreichten die „Zebras“ nur ein etwas enttäuschendes 1:1. Dabei brachte Felix Bieder (32.) die Charlottenburger noch in Führung. Sterns Marco Sauppe glich aber noch vor dem Pausenpfiff aus. Ein siegbringender Treffer wollte dem vergeblich auf den Sieg drängenden SCC nicht mehr gelingen.

Am kommenden Sonntag (14 Uhr) macht das Tabellen-Schlusslicht Concordia Britz im Mommsenstadion seine Aufwartung. Alles andere als ein Heimsieg wäre für die Schützlinge von Trainer Nicolas Wolff eine weitere, herbe Enttäuschung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.