Charlottenburg siegt knapp

Charlottenburg. Ex-Berlin-Ligist SC Charlottenburg hat sein erstes Saisonspiel in der Landesliga am vergangenen Sonntag auswärts beim 1. FC Neukölln mit 3:2 gewonnen und damit einen gelungenen Start hingelegt. Der Siegtreffer fiel in der fünften Minute der Nachspielzeit durch Konrad Mothes. Die übrigen Tore für den SCC schossen Patrick Maykowski, der sein Team in der 22. und in der 46. Minute jeweils in Führung brachte. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, es ging hin und her, am Ende hatte der SCC vor knapp 50 Zuschauern etwas mehr Glück.Die Partie gegen den 1. FC Neukölln hätte auch gut und gern unentschieden ausgehen können.

Am Freitag geht es für die Charlottenburger bereits mit dem zweiten Saisonspiel weiter. Charlottenburg empfängt die Sportfreunde Johannisthal, die ebenfalls mit einem Sieg in die Saison gestartet sind. Anpfiff ist um 19 Uhr im Mommsenstadion.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.