Charlottenburgs Jeckl dreht die Partie

Charlottenburg.Nach dem 8:0 gegen die Spandauer Kickers war das 5:1 bei Eintracht Südring am vergangenen Sonntag für den SC Charlottenburg bereits das zweite Torfestival in Folge. Nach frühem Rückstand drehte Jeckl die Partie in 18 Minuten mit drei Toren (27., 42., 45.). Nach der Pause erhöhten Preikschat und Grund das Ergebnis.

Ein weiteres Torfestival deutet sich für kommenden Freitag an. Dann ist um 19.30 Uhr der Grünauer BC im Mommsenstadion zu Gast.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.