Dämpfer im Aufstiegskampf

Charlottenburg. Die Mannschaft von Trainer Kenan Arayici hat einen Rückschlag im Kampf um den Berlin-Liga-Aufstieg hinnehmen müssen. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag bei Türkiyemspor unterlag sie mit 1:2 (0:1). „Wir hätten uns mit einem Remis zufrieden geben sollen“, monierte Hellas-Manager Gökhan Kinran naives Abwehrverhalten. Glücklicherweise konnte Tabellenführer Eintracht Mahlsdorf II den Ausrutscher nicht ausnutzen und verlor seinerseits ebenfalls 1:2 gegen Fortuna Biesdorf. Somit bleiben beide Mannschaften punktgleich.

Nächstes Spiel: Sonntag gegen den FC Internationale (15 Uhr, Heckerdamm). AK
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.