Hellas-Nordwest verliert 0:3

Charlottenburg. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen Sparta Lichtenberg hat der
Berlin-Ligist nach schwacher Vorstellung einedeutliche 0:3 (0:1)-Niederlage kassiert. „Die Gäste waren uns in allen Belangen überlegen, körperlich, läuferisch und auch fußballerisch“, sagte Gökhan Kinran, Teammanager von Hellas-Nordwest. „Während Sparta unbedingt gewinnen wollte, hat unsere Mannschaft alles vermissen lassen, was man im Abstiegskampf braucht.“ Die Tore für die Lichtenberger erzielten S. Demiryürek (42.), Malinowski (61.) und Ndjock (90.+1).

Die Chance zur Wiedergutmachung bietet sich Hellas-Nordwest am Sonntag in der dritten Hauptrunde des Berliner Landespokals. Gegner auf dem Rasenplatz am Heckerdamm ist der Landesligist Berolina Stralau (15 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.