Hertha 06 siegt klar im Derby

Charlottenburg.Das Charlottenburg-Derby der zweiten Landesligastaffel am vorigen Sonntag brachte für Hertha 06 den elften Sieg in Serie und für Brandenburg 03 das sechste sieglose Spiel in Folge. Am Ende hieß es 7:1.

Nach einem derartigen Torfestival hatte es jedoch lange nicht ausgesehen: Nach langen Ballbesitzphasen, aber wenig Torchancen, traf Herthas Cay mit einem Fernschuss erst kurz vor der Pause zur Führung. Danach dauerte es allerdings nicht lange, bis Aydin (47., 50.), Salantur (69, 84.), Günes (87.) und Ghasemi-Nobakht (90.) das Ergebnis weiter hochschraubten. Für Brandenburgs Ehrentreffer zeichnete sich Griess (88.) verantwortlich.

"Das war ein Klassespiel von uns", zeigte sich Hertha-Trainer Tik zufrieden über seine Mannschaft. Naturgemäß bleibt Hertha 06 Tabellenführer und stürmt weiter Richtung Berlin-Liga. Am kommenden Sonntag um 14 Uhr müssen die Charlottenburger nun auf dem Göschenplatz gegen Concordia Wittenau antreten.

Brandenburg 03 hingegen muss aufpassen: Zwar scheint es nicht so, als gäbe es ein Aufbäumen im Tabellenkeller, gerettet sind die Charlottenburger aber noch nicht. Am Sonntag (15 Uhr) empfangen die Nulldreier in der Sömmeringstraße mit dem FC Internationale den letzten verbliebenen Aufstiegskonkurrenten von Hertha 06.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.