Huke köpf TeBe zum Sieg

Charlottenburg. Nach der Niederlage gegen den FSV Union Fürstenwalde am vergangenen Spieltag konnte Tennis Borussia wieder einen Sieg feiern. Die Veilchen gewannen ihr Heimspiel gegen den Brandenburger SC Süd verdient mit 2:1. TeBe begann forsch. Der Gast im Mommsenstadion musste sich zunächst auf die Abwehrarbeit konzentrieren und fand kaum Raum für vernünftige Gegenstöße. „In der Phase haben wir den Ball und Gegner gut laufen lassen“, sagte Te-Be-Trainer Daniel Volbert. Ein Standard musste allerdings herhalten, um aus der Überlegenheit auch zahlenmäßig Kapital zu schlagen. Kevin Gutsche schlug eine Ecke, die Huke wuchtig per Kopf ins Tor verlängerte (8.). Zur Halbzeit stand es 1:1, doch TeBe erholte sich. Die Gastgeber dominierten nach dem Seitenwechsel und Huke belohnte sich für seine starke Leistung mit dem Siegtreffer.

Am kommenden Sonntag muss Tennis Borussia zum SV Altlüdersdorf. Anstoß der Oberliga-Partie ist um 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.