Makkabi geht unter

Charlottenburg. Aufsteiger TuS Makkabi hat sein Auswärtsspiel in der Berlin-Liga beim SC Staaken am vergangenen Sonntag überraschend deutlich mit 0:5 verloren. Die Elf von Trainer Frank Diekmann hatte kein Mittel gegen starke Staakener. Zur Halbzeit stand es bereits 0:2, in der 66. und 68. Minute sowie in
der 82. Minute kassierte Makkabi dann drei weitere Gegentreffer. Insgesamt fiel die Niederlage aber etwas zu hoch aus.

Am kommenden Sonntag erwartet Makkabi in der Berlin-Liga den BSV Eintracht Mahlsdorf, der am heutigen Mittwoch in einem vorgezogenen Pokalspiel auf den Regionalligisten BFC Dynamo trifft. Der Anstoß zum Makkabi-Spiel erfolgt um
12 Uhr auf der Julius-Hirsch-Sportanlage.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.