Makkabi siegt in Marienfelde

Charlottenburg. TuS Makkabi hat sein Auswärtsspiel gegen Stern Marienfelde mit 2:1 gewonnen und bleibt mitten im Aufsteigsrennen.

Starke Marienfelder verlangten dem Favoriten alles ab, aber Makkabi setzte sich durch, den Siegtreffer erzielte Torjäger Higinio Martin May Mecha.

Zweimal mit dem Hintern gewackelt, den Gegenspieler in die falsche Richtung geschickt und dann cool eingenetzt: In dieser einen Szene zeigte sich die ganze Klasse von Higinio Martin May Mecha.

Am Wochenende ist spielfrei. Weiter geht es für den TuS Makkabi erst am Sonntag, dem 5. Juni, mit dem letzten Heimspiel der Saison. Der Gegner heißt Berolina Mitte, der Anstoß der Landesligapartie ist um 12 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.