Makkabi verspielt Führung

Charlottenburg. Berlin-Ligist TuS Makkabi hat sein Heimspiel gegen die Füchse Berlin Reinickendorf am vergangenen Sonntag verloren. Das Spiel auf der Julius-Hirsch-Sportanlage endete 2:3, zur Halbzeit stand es 1:1. Makkabi ging zweimal in Führung: In der 22. Minute besorgte Guillermo Padilla Cross das 1:0, Onay Tokgöz traf in der 64. Spielminute zum 2:1. Doch diese beiden Treffer reichten nicht, die Füchse Berlin gaben nicht auf und drehten die Partie noch innerhalb kurzer Zeit durch zwei Tore von Nick Przesang (77. und 81. Minute). In der Tabelle steht der Aufsteiger nun auf dem 12. Platz.

Am kommenden Wochenende tritt Makkabi beim Berliner SC an. Anstoß ist um 13:30 Uhr auf dem Hubertussportplatz.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.