Mit Rückenwind zum Erfolg

Charlottenburg.Der SC Charlottenburg tat sich gegen den Weißenseer FC am Sonntag lange Zeit schwer. In der ersten Halbzeit war der WFC sogar die bessere Mannschaft. Erst als der SCC in Halbzeit zwei mit dem Wind im Rücken spielten, kamen der Spielfluss und auch die Tore. Doppeltorschütze Marco Wolff (79., 80.) besorgte innerhalb einer Minute den 2:0-Endstand.

Am kommenden Sonntag geht es zum Tabellenschlusslicht Alemannia 90. Anpfiff ist um 14 Uhr auf dem Wackerplatz.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.