Nichts zu holen bei Croatia

Charlottenburg. Der Aufsteiger ist in der Berlin-Liga um einen Tabellenplatz auf Rang elf abgerutscht. Mit 0:2 (0:1) ging am Wochenende die Partie beim Spitzenteam SD Croatia verloren. Dabei boten die Zöglinge von Trainer Frank Diekmann eine durchaus passable Vorstellung, mussten sich erst spät (76.) durch den zweiten Treffer des Doppeltorschützen Albert Vincetic geschlagen geben.

Am kommenden Sonntag steht nun das letzte Heimspiel des Kalenderjahres an. Dabei spielt ein absolutes Spitzenteam, der Tabellenzweite SV Tasmania an der Julius-Hirsch-Anlage vor. Zwar haben die Neuköllner ihre letzten beiden Spiele ohne eigenen Treffer verloren und liegen nun bereits fünf Punkte hinter Spitzenreiter Staaken zurück. Dennoch stellt die Mannschaft die ligaweit beste Abwehr. Da wird es für den Gastgeber nicht leicht werden zu treffen. Anpfiff in der Harbigstraße ist um 12 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.