SC Charlottenburg: Endlich wieder ein Dreier

Charlottenburg. Nach zuvor zwei sieglosen Spielen gab es am Sonntag endlich wieder einen Dreier für den SC Charlottenburg. Gegen Schlusslicht SV Blau-Gelb setzten sich die Charlottenburger im heimischen Mommsenstadion mit 4:1 durch; Maykowski traf bei der überlegenen Darbietung des SCC gleich zweimal. Die beiden anderen Treffer der Gastgeber erzielten Buchmann und Grund.

Am Sonntag empfängt der SCC im heimischen Mommsenstadion an der Waldschulallee den SV Berolina Mitte. Anstoß ist um 14 Uhr.


Fußball-Woche / UK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.