SCC gewinnt das Topspiel

Charlottenburg. Der SCC hat am vergangenen Sonntag sein Landesliga-Heimspiel gegen den bisherigen Tabellenzweiten FC Spandau 06 gewonnen. Das Topduell der 2. Abteilung endete 3:1, zur Halbzeit hieß es 2:0. Die Tore für die Charlottenburger erzielten Lukas Wohlatz (1:0, 10. Minute), Tim Pöthke, der zehn Minuten später auf 2:0 erhöhte, und Patrick Maykowski, der in der Nachspielzeit
den 3:1-Endstand besorgte (90.+3). Zwischenzeitlich machte Spandaus Hamdi
Chamkhi den Anschlusstreffer zum 1:2 in der 68. Minute. Die Zebras belegen in der Tabelle weiterhin den fünften Platz, der Rückstand auf den Tabellenführer Sparta Lichtenberg ist jedoch auf vier Punkte geschrumpft. Bislang hat der SCC alle seine Heimspiele im Mommsenstadion gewonnen.

Am kommenden Sonntag geht es weiter. Die Charlottenburger müssen dann auswärts bei Spitzenreiter Sparta antreten – und könnten den Abstand zur Tabellenspitze weiter verkürzen. Anstoß ist um 14:30 Uhr an der Fischerstraße.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.