SCC: Preikschat rettet einen Punkt

Charlottenburg. Der SC Charlottenburg erlebte am vergangenen Sonnabend eine böse Überraschung. Beim Tabellenschlusslicht SV Blau-Gelb büßte der Fast-Aufsteiger beim 1:1 (1:1) zwei Punkte ein. Trainer Bernd

Upmeier beklagte sich hinterher darüber, dass der Schiedsrichter seiner Mannschaft die Anerkennung eines klaren Tores sowie zwei Elfmeter verweigerte. Philip Preikschat bewahrte die Charlottenburger vor größerem Schaden, indem er nach 37 Minuten wenigstens die Führung der Blau-Gelben egalisierte.

Die allerletzten theoretischen Zweifel am Aufstieg in die Berlin-Liga will der SCC am kommenden Sonntag im Auswärtsspiel beim Tabellenzwölften Berolina Mitte vertreiben (14.30 Uhr, Kleine Hamburger Straße). Vielleicht ein gutes Omen: Im Hinspiel landeten die Charlottenburger gegen diesen Gegner einen nahezu ungefährdeten 4:1-Sieg.


Fußball-Woche / UK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.