TeBe gewinnt tolles Stadtderby

Charlottenburg. Tennis Borussia hat das Oberliga-Stadtderby gegen Hertha 03 Zehlendorf gewonnen. Bessere Werbung für die Oberliga, als dieses Spiel am vergangenen Freitagabend bot, ist kaum denkbar. Denn es trafen zwei Mannschaften aufeinander, die viel mehr daran interessiert waren, selbst das Spiel zu machen, als das des Gegners zu unterbinden. So bekamen die knapp 500 zahlenden Zuschauer alles geboten, was das Herz begehrt. Rasante Kombinationen, eine Vielzahl an Chancen, fünf Tore, von denen eines sehenswerter als das andere war, und einen verdienten Sieger, der das entscheidende Quäntchen zwingender agierte. Mittelfeldmann Lukas Rehbein war Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Lila-Weißen und leitet mit klugen Ideen zahlreiche Angriffe ein. Die Tore für die Veilchen erzielten Ramy Raychouni (34.), Sebastian Huke (65.) und Kevin Gutsche (75.).

Am Sonntag spielt Tennis Borussia zuhause gegen den 1. FC Neubrandenburg 04. Anstoß ist um 14 Uhr im Mommsenstadion.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.