Traum jäh geplatzt

Charlottenburg. Der späte Ausgleich im Berlin-Liga-Heimspiel gegen Favorit Mahlsdorf ließ Türkspor am vergangenen Sonntag von einem Punktgewinn träumen, doch in der 87. Minute erzielte der Tabellenzweite den 2:1-Siegtreffer. Zuvor hatte Türkspor-Stürmer Akar Pech, als er kurz nach seinem Treffer zum 1:1 (80.) die Latte traf.

Jetzt wartet die nächste schwere Aufgabe: Am Sonntag gastiert der Berliner SC am Heckerdamm (Beginn 15 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.