TSC entführt Punkt vom SCC

Charlottenburg.Gegen den Friedenauer TSC kam Landesligist SC Charlottenburg am vergangenen Sonntag nicht über ein 2:2 (1:2) hinaus. Die Gastgeber langen bereits nach einer halben Stunde mit 0:2 im Hintertreffen, ehe Wolff (45.+3) und Ruff (80.) den Endstand herstellten.

Durch den Punktgewinn klettert der SCC in der Tabelle der 1. Abteilung vorerst auf Rang drei. Am Sonntag (14 Uhr, Neuendorfer Straße) muss die Mannschaft von Trainer Bernd Upmeier beim Spandauer SV antreten.


Fußball-Woche / DR
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.