Fahrradsaison beginnt: Aktionen der Polizei angelaufen

Berlin. Mit den längeren Tagen und steigenden Temperaturen startet wie jedes Jahr die Fahrradsaison. Gleichzeitig verstärkt die Polizei ihre Bemühungen, dem Fahrraddiebstahl entgegenzuwirken und bietet nun auch die Möglichkeit, gestohlene Fahrräder im Internet wiederfinden zu können.

Tipps, wie man sich vor Fahrraddiebstahl schützen kann, finden sich im Internet unter www.berlin.de/polizei/aufgaben/praevention/diebstahl-und-einbruch/artikel.228483.php.

Darüber hinaus bieten am Donnerstag, 21. April, alle Polizeiabschnitte in der Zeit von 16 bis 18 Uhr die kostenfreie Kennzeichnung von Fahrrädern an. Weitere Einzelheiten hierzu und zu den jeweiligen Örtlichkeiten erfährt man im Onlinekalender: www.berlin.de/land/kalender/?c=63.

Ab sofort ist es zudem möglich, online in einer Bildersammlung Fahrräder anzusehen, die von der Polizei Berlin sichergestellt oder beschlagnahmt wurden und bislang noch keinem Eigentümerin ausgehändigt werden konnten. Da Fahrraddiebstähle in einigen Fällen nicht angezeigt werden oder viele Räder mangels individueller Merkmale nicht ohne Weiteres zuzuordnen sind, kann die neue Online-Bilderabfrage auch in solchen Fällen eine Rückgabe von Rädern ermöglichen. Zu diesem neuen Angebot gelangt man unter www.berlin.de/polizei/service/vermissen-sie-ihr-fahrrad. my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
11
Jan Christian aus Johannisthal | 21.04.2016 | 22:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.