Jubiläum im Autohaus Wegener: 25 Jahre NISSAN-Händler

Bernd, Marlies und Roberto Wegener (rechts im Bild) feierten ihr 25-jähriges Jubiläum. (Foto: P.R.)

Im Juni 1990 wagten Marlies und Bernd Wegener mit einem kleinen Autohandel und einer Autowerkstatt den ersten Schritt in die Selbstständigkeit. Am 9. März 1991 erhielt das junge Ehepaar dann den NISSAN-Händlervertrag.

„Uns hat der Qualitätsanspruch sowie die breite NISSAN Produktpalette vom Kleinwagen über Gelände- und Sportwagen bis hin zu Nutzfahrzeugen überzeugt“, sagt Marlies Wegener, Geschäftsführerin des Stammhauses in Ludwigsfelde. „Diese Entscheidung haben wir zu keinem Zeitpunkt bereut.“ Weitere Autohäuser eröffnete Familie Wegener 1998 in Potsdam und 2007 in Nauen. Zeitgleich zum 20-jährigen Bestehen als NISSAN-Vertragshändler gingen die Wegeners 2011 auch nach Berlin an die Spandauer Automeile. Seitdem kamen weitere Standorte in Britz, Reinickendorf und Köpenick dazu.

Im NISSAN Autohaus Wegener wird weiterhin das Thema Elektromobilität groß geschrieben und auch die zweite Generation ist mit Sohn Roberto Wegener als Verkaufsleiter in der Autohaus Wegener Gruppe tätig. Gemeinsam mit seiner Schwester Carina Wegener hat er außerdem für die Berliner Standorte die Geschäftsführung übernommen. Übrigens ist mit 2,4 % Marktanteil im Februar 2016 NISSAN die stärkste japanische Automobilmarke in Deutschland. Der NISSAN QASHQAI ist nach wie vor das beliebteste Modell ist. P.R. Das Stammhaus vom Autohaus Wegener in der Zossener Landstraße 12 in Ludwigsfelde.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.