Kein Regionalverkehr

Charlottenburg. Ab Ende August wird die Stadtbahn zwischen Zoologischer Garten und Alexanderplatz für rund drei Monate gesperrt - nur die S-Bahn wird weiter fahren dürfen. Wichtigstes Projekt ist dabei die Erneuerung der sogenannten Fahrbahnübergangskonstruktionen im Bereich des Hauptbahnhofs. Die zwischen den einzelnen Brücken montierten Stahlkonstruktionen sind noch keine zehn Jahre alt, müssen aber aufgrund erheblicher Qualitätsmängel dringend ausgetauscht werden. Die Bahn muss nun alle 38 Konstruktionen komplett erneuern, in diesem Jahr kommen zunächst die ersten zwölf Übergänge im Bereich der Fernbahntrasse dran. Im nächsten Jahr folgen dann 14 Übergänge im Bereich der S-Bahn. Dann wird es wieder eine mehrwöchige Vollsperrung geben - vermutlich in den Sommerferien. Darüber hinaus sollen noch in diesem Jahr Schienen zwischen Charlottenburg und Spandau ausgetauscht werden. Die Folge wird ein umfangreiches Umleitungskonzept für große Teile des Fern- und Regionalbahnverkehrs sein.


Michael Nittel / min
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.