Tunnel am Adenauerplatz gesperrt: Störung des Verkehrs bis Herbst 2017

Vorerst gesperrt: Im Tunnel am Adenauerplatz werkeln jetzt Bauarbeiter. (Foto: Thomas Schubert)
Berlin: Tunnel am Adenauerplatz |

Charlottenburg-Wilmersdorf. Er ist das Herzstück einer der wichtigsten Nord-Süd-Achsen im Bezirk. Jetzt bleibt der Tunnel am Adenauerplatz wegen Sanierungsarbeiten bis zum Ende des Jahres voll gesperrt.

Dieses 253 Meter lange Bauwerk, das den Kurfürstendamm unterquert und die Lewishamstraße in Charlottenburg mit der Brandenburgischen Straße in Wilmersdorf verbindet, erhält ab sofort eine Modernisierung in mehreren Schritten.

Zum Jahreswechsel kann der Verkehr zumindest von Süd nach Nord wieder über eine Fahrspur fließen. Ab Mitte 2017 bewegt sich der Verkehr nur von Nord nach Süd, bis die Bauarbeiten zum Herbst enden. Jedoch gilt für die gesamte Zeit Staugefahr, weshalb Autofahrer den Tunnel umfahren sollten. Die Kosten in Höhe von vier Millionen Euro trägt das Land Berlin. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.