Der Kaiserdamm feiert: Entdeckertouren zum 110-jährigen Jubiläum der Prachtstraße

Wann? 28.10.2016 17:00 Uhr bis 30.10.2016 18:00 Uhr

Wo? Kaiserdamm, Kaiserdamm 90, 14057 Berlin DE
Typisch Kaiserdamm: Die zylindrischen Leuchten nach dem Entwurf von Albert Speer verleihen der Magistrale Charakter. (Foto: Thomas Schubert)
Berlin: Kaiserdamm |

Charlottenburg. City-West-Schlagader seit 1906: Von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Oktober, feiert die örtliche Interessengemeinschaft das 110-jährige Bestehen des Kaiserdamms. Es gibt Rätsel, Preise, Musik und reichlich Nostalgie.

Doch der Anfang der Geburtstagssause spielt im Hier und Jetzt. So treffen sich Festgäste am Freitag ab 17.30 Uhr in der Berliner BMW-Niederlassung am Kaiserdamm 90 und erleben zeitgenössische Aufnahmen der Fotogruppe Riosa. Die Straßen, die Menschen, die Häuser, das Drumherum – all das hat sie im vergangenen Sommer bebildert und präsentiert jetzt die Ergebnisse der Öffentlichkeit.

Weiter geht das Fest am Sonnabend um 14 Uhr mit einem Stadtspaziergang, ausgehend vom Theodor-Heuss-Platz, wo die gut zwei Kilometer lange Prachtstraße entspringt. Von hier aus geleitet Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) eine Schar von Neugierigen zum Sophie-Charlotte-Platz, wo man gegen 16.30 Uhr einkehrt. Und am Sonntag von 11.30 bis 14.30 Uhr winken Einblicke in die wichtigsten Fachgeschäfte am und um den Kaiserdamm. Wer teilnehmen möchte, trifft Wolfgang Jarnot, den Vorsitzenden der Interessengemeinschaft, am Sophie-Charlotte-Platz/Ecke Suarezstraße und folgt ihm auf eine Entdeckertour. An der Ecke Schloßstraße übernimmt dann ab 15 Uhr die Geschichtsexpertin Claudia von Gélieu und erläutert die Lebenswege von bekannten Frauen am Kaiserdamm – von Sophie-Charlotte bis zu Patricia Schlesinger.

Das Finale begeht man dann um 18 Uhr im Café Espressomania, Kaiserdamm 15, mit Bekanntgabe der Gewinner des Rätsel-Parcours. Er ist das ganze Wochenende über geöffnet und führt kreuz und quer durch die örtlichen Geschäfte, die sich leicht erkennbar mit historischen Bildern schmücken. Und wer Schmuckstücke aus der Erbauerzeit des Kaiserdamms erstehen will, sollte in die Suarezstraße einbiegen. Hier tummeln sich Schaulustige und Händler bei der zweiten Antiquitätenmeile in diesem Jahr, während Waren neueren Datums beim verkaufsoffenen Sonntag zu haben sind. tsc

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kaiserdamm-berlin.de.
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.