Magnetfeldtherapie hilft

Wer kennt das nicht aus eigener Erfahrung: Man steht morgens auf und muss mit Schmerzen leben. Bald helfen auch keine Arzneimittel mehr. Die Magnetfeldtherapie unterstützt durch die Förderung der Durchblutung und der vermehrten Sauerstoffabgabe alle Zellen im Körper. Deshalb gibt es viele Krankheitsbilder, deren Therapie durch den Einsatz der Magnetfeldtherapie sinnvoll unterstützt werden können. Hier einige Beispiele: Bewegungsapparat, Stoffwechselerkrankungen, Unterstützung von Diäten, Aufbau der Immunabwehr, Kräftigung der Knochen und Gelenke, Stressabbau, Entspannung und Regeneration, allgemeine Verbesserung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit. Die Praxis Fröhlich-Aktiv bietet zwei Gratisbehandlungen, jede weitere Behandlung kostet 15 Euro. Für eine 10er-Karte investiert man 100 Euro, für eine 30-Tage-Kur 199 Euro.

Fröhlich-Aktiv, Waitzstraße 13/Ku’damm, 10629 Berlin, 80 92 03 06 oder 0162 232 17 63.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden