Maßschuhe für Diabetiker

Diabetiker haben besondere Anforderungen an ihr Schuhwerk.
Ein Diabetikerschuh zeichnet sich durch Zehenfreiheit, das Fehlen von Übergängen oder Nähten, die zu Druckstellen führen, sowie eine individuelle Fußbettung, die besonders verletzliche und offene Stellen am Fuß bestens schützt, aus.

Die besondere Herausforderung und die Wichtigkeit bei der Anfertigung von Schuhen für Diabetiker erklärt Inhaber und Orthopädieschuhmachermeister Christian Kuhlmey: "Während jeder andere Kunde sofort meldet: ,Hier drückt’s‘, spüren Diabetiker aufgrund von Nervenschäden am Fuß oft nicht, ob ihr Schuh wirklich perfekt sitzt oder noch optimiert werden muss. Hier braucht es die Technik und das nötige Fingerspitzengefühl. Selbstverständlich berücksichtigen wir bei der Fertigung gern die Vorstellungen der Kunden in Bezug auf Optik und Obermaterial, soweit dies mit den medizinischen Ansprüchen an den Schuh vereinbar ist."

Auch die Belastungen für den Geldbeutel halten sich in Grenzen, denn bis auf einen Eigenanteil übernehmen Krankenkassen die Kosten.

Paul Körting GmbH, Orthopädie- und Schuhmacherei, Meinekestraße 3 (am Ku’Damm) , 10719 Berlin, www.paul-koerting.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden