Mehr Qualität am Kurfürstendamm

Berlin: Kurfürstendamm | Charlottenburg. Bis zum 24. Mai wird im Bezirksamt der Antrag auf Einrichtung einer Immobilien- und Standortgemeinschaft „BID Ku’damm-Tauentzien“ ausgelegt. Der geplante Business Improvement District BID soll helfen, den Wert der Immobilien am Standort zu sichern und den öffentlichen Raum insgesamt aufzuwerten. Dazu gehören ein zusätzlicher Reinigungsservice und verbesserte Grünpflege, die Einrichtung von öffentlichem WLAN, City-Guides, die Bewirtschaftung des Tauentzien-Mittelstreifens mit Gastro-Pavillons und die Entwicklung einer Markenstrategie. Die Auslegung ist im Amtsblatt Nr. 15 vom 13. April 2017 veröffentlicht. ReF
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.