Messe EXPOLINGUA am 21./22. November

Mitte. Wer nach dem Urlaub die neu gewonnenen Sprachkenntnisse lebendig halten möchte, hat viele Möglichkeiten. Die EXPOLINGUA Berlin bietet am 21. und 22. November einen Überblick zu den vielfältigen Möglichkeiten, seine Sprachkenntnisse zu erweitern.

"Das Angebot reicht von Sprachkursen über Sprachreisen, Onlinekurse und Austauschprogramme bis hin zu Sprachen-Apps", so die Projektleiterin Silke Lieber. Auf der Sprachenmesse für den deutschsprachigen Markt informieren über 150 Aussteller aus 25 Ländern über das breite Angebot rund ums Lernen und Lehren von Fremdsprachen.

Wer seine Sprachkenntnisse pflegen möchte, sollte sich zwei Fragen stellen: Habe ich ausreichend Zeit für einen Sprachkurs oder ähnliche Gruppenangebote? Oder nutze ich lieber individuelle Lernmöglichkeiten?

Sprachkurse werden für die verschiedensten Sprachniveaus und Lernbedürfnisse angeboten. Ihre Vorteile sind der direkte Austausch mit einem erfahrenen Dozenten und die institutionalisierte Regelmäßigkeit des Sprachenlernens. Individuelles Sprachenlernen hingegen bietet mehr zeitliche Flexibilität, die Möglichkeiten sind vielfältig. Auf ebenso simple Weise lässt sich die Fremdsprache hörend und sehend in den Alltag integrieren. Dem Internet-Livestream oder den Podcasts ausländischer Radiostationen können Sprachlerner zu jeder Zeit folgen. Ob fremdsprachige Bücher, ausländische Filme, Sprachhörbücher während des Kochens oder Vokabellernen auf dem Weg zur Arbeit: für jede Vorliebe ist das passende Angebot verfügbar.

Die EXPOLINGUA Berlin, 27. Internationale Messe für Sprachen und Kulturen, öffnet am Freitag, 21., und Sonnabend, 22. November, jeweils von 10 bis 18 Uhr im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur (RHWK), Friedrichstraße 176-179. Der Eintritt kostet fünf, für Schüler und Studenten drei Euro. Weitere Informationen unter www.expolingua.com.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.