Spreewälder Bauer bietet Bioprodukte

Charlottenburg. Sein Gemüse vom Biobauern aus der Region beziehen - das möchte eine Gruppe von Charlottenburgern. Wer sich ebenfalls für diese Idee begeistern kann, sollte Montag, 6. Oktober, um 19 Uhr in die "Taverne Karagiosis" am Klausenerplatz 4 kommen.

Einen passenden Landwirt haben die Stadtmenschen schon gefunden: Hans-Peter Strahl baut auf seinem Biohof in Werben (Spreewald) unter anderem Kürbis, Rote Bete, Porree, Radicchio und Paprika an. Mit ihm soll im kommenden Frühjahr eine Gemüsegemeinschaft gegründet werden.

Die Mitglieder der Gruppe zahlen einen monatlichen Festbetrag, helfen ab und zu auf dem Hof mit und können sich jeden Dienstag ihr Gemüse bei einer Ausgabestelle im Kiez abholen. Wer beim Treffen dabei sein möchte, melde sich bitte an unter kontakt@jana-tashina-woerrle.de.

Infos zum Projekt unter: www.solidarische-landwirtschaft.de.

Susanne Schilp / susch
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.