Schule mit neuen Sanitärräumen

Berlin: Biesalski-Schule | Dahlem. An der Biesalski-Schule im Hüttenweg 40, Förderzentrum für körperliche und motorische Entwicklung, gibt es zwei neue barrierefreie Sanitärräume. Schüler und Therapeuten hatten hier in der Vergangenheit kaum Platz, sich zu bewegen. Entstanden sich helle und funktionale Bereiche. Die Waschtische und WCs können in der Höhe verstellt oder geneigt werden. Mit einem stationären und einem mobilen Lifter werden alle Sanitärobjekte einschließlich der bodentiefen barrierefreien Dusche angefahren. Damit wird ein größtmöglicher Pflege-Komfort erreicht. uma
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.