Das Testament des Enrico Caruso

Berlin: Bibliothek Rechtswissenschaft FU | Dahlem. Die Freie Universität (FU) Berlin zeigt im Juni die Testamente 27 berühmter Persönlichkeiten des italienischen öffentlichen Lebens. Die kommentierten und ins Deutsche übersetzten Dokumente reichen von Guiseppe Garibaldi über den Opernsänger Enrico Caruso bis zu Giovanni Agnelli senior, dem Gründer des Unternehmens Fiat. Die Ausstellung läuft bis 30. Juni in der Bibliothek Rechtswissenschaft der FU, Van’t-Hoff-Straße 8. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 8 bis 22 Uhr, sonnabends von 9 bis 20 Uhr, sonntags von 12 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos unter http://asurl.de/13ei. uma
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.